nahrungsmittelallergie


Italien spielt… und ich ess mein erstes Brötchen nach fast 12 Wochen
14. Juni 2010, 20:33
Gespeichert unter: Allgemein | Schlagwörter: ,

Meine Heilpraktikerin ist wieder aus dem Urlaub da, sie ist zufrieden mit mir, auch wenn ich zwischenzeitlich mein vielleicht tiefstes Tief gehabt habe… sie hat mir das Okay gegeben, mich wieder in die normale Ernährung zu schleichen. Sprich, alle 4-5 Tage auch etwas von den verbotenen Dingen. Bzw. jedes der verbotenen Dinge jeden 4. oder 5. Tag. Ich hoffe, die Haut spielt mit. Ach, was für eine Erleichterung! Das macht vieles einfacher.

Vielleicht können wir uns ja jetzt drauf konzentrieren, mein Immunsystem weiter zu stärken. Die Heilpraktikerin hat mir eine Thymus-Therapie vorgeschlagen… kostet aber ne Menge Geld, was ich nicht so aus der Portokasse zahlen könnte. Mmmh, mal überlegen. Hat irgendwer der werten Leserschaft vielleicht Erfahrungen damit? Wäre über Infos dankbar.

Mit dem Einschleichen habe ich natürlich sofort am Abend begonnen und zwar pünktlich zum Anpfiff: Woooooow! War das lecker! Ich bin ja fast ohnmächtig geworden, so lecker ist das gewesen…. dabei war es nur ein ganz normales Brötchen mit Schinken… mmmh…. man sollte öfter verzichten, damit es später noch leckerer wird! 🙂

Che buono! Forza Azzurri!

Be Sociable, Share!